Warum Weizen vermeiden? Wie?

Warum Weizen schneiden? Wie?

WeizenWeizen (Weizenmehl) findet sich in Brot,Nudeln, Müsli, Couscous, Nudeln, Keksen, Gebäck, Pizza und vielen verpackten Lebensmitteln. Weizenmehl ist weißes Pulver, das gemahlen wurde. Sie beginnen in der Regel mit Weizen (Triticum Aestivum), der seit vielen, vielen Jahren gentechnisch verändert (hybridisiert) ist, um die Anforderungen kommerzieller Bäcker an Elastizität und Haltbarkeit zu erfüllen. Das Fräsen und verarbeiten entfernt die meisten, wenn nicht alle Nährstoffe, wie Zink und B-Vitamine. Sogenannte „Vollkorn“ sind oft ein Marketing-Gimmick,da die Nährstoffe in „Vollkorn“ in der Regel beim Fräsen und verarbeiten entfernt werden. Einige Verarbeiter fügen dem verarbeiteten Getreide synthetische Vitamine und Mineralstoffe hinzu, aber was sagt uns das über die Verarbeitung aus? Einige braune Brot in Supermärkten wurde mit Karamell Färbung oder Melasse gebacken, um es gesund aussehen zu lassen.

Viele Menschen essen Weizen zu jeder Mahlzeit, mit Müsli zum Frühstück, Brot zum Mittagessen und Pasta zum Abendessen.

It is not about „gluten-free“

Weizen enthält nicht nur Gluten, sondern auch Gliadin und andere Proteine, die chronisch entzündlich für Ihr Verdauungssystem sein können. Die aktuelle Modeerscheinung für „glutenfrei“ übersieht diese Tatsache. Die derzeitige Modeerscheinung für „glutenfreie“ Produkte ersetzt in der Regel raffinierten Reis, Kartoffeln oder Maismehl durch Weizenmehl. Diese anderen raffinierten Mehle können die Verdauung genauso entzünden wie Weizen. Buchweizen ist ein gesunder Ersatz für viele Menschen. Roggen und Gerste enthalten auch Gluten, können aber leichter zu verdauen sein, wenn sie gut fermentiert oder schonend verarbeitet werden.

Ohne Nährstoffe kann verarbeiteter Weizen auch den Blutzucker (Glukose) so schnell erhöhen wie Tafelzucker oder Soda. Dies macht das Blut und Gewebe leicht sauer und neigt dazu, Sie von Nährstoffen wie Magnesium und Vitamine C und B zu dezimieren. In der Tat enthält Weizen eine sehr ungewöhnliche Art von Kohlenhydraten (nicht in anderen Lebensmitteln gefunden) genannt Amylopectin-A, die Ihren Blutzucker mehr als reinen Tafelzucker erhöhen kann, Studien.

 

pasta with meatWheat germ agglutinin

Weizenkeim Agglutinin ist ein entzündliches, immunstörendes Protein, das in Weizen vorkommt. Es ist nicht dasselbe wie Gluten. Weizenkeim Agglutinin kann eine entzündliche Reaktion in Darmzellen provozieren. Es kann auch die natürliche Immunbarriere im Darm stören. Dies kann den Darm durchlässiger für Dinge machen, die nicht in Ihr Blut gehören. Viele Menschen haben ein Verdauungssystem, das durch Weizen entzündet ist, auch ohne eine formale Diagnose. Auch dies ist getrennt vom Problem des Glutens. Sowohl Gluten und WeizenKeim Agglutinin sind in Weizen gefunden, aber Sie können Probleme mit Weizenkeim Agglutinin haben, auch wenn Sie keine Reaktion auf eine Gluten-Eliminierung Herausforderung haben. Ein einfacher Verzicht auf Weizen kann diese Verdauungsentzündung reduzieren oder beseitigen. Probieren Sie es für eine Woche und sehen, wie Sie sich fühlen.

Ein weiterer Grund, Weizen von dem zu schneiden, was Sie essen, ist, dass es den Blutfluss zum Gehirnreduzieren kann.

Dr. Peter D’Adamo ND rät in seinem Buch„Eat Right 4 Your Type“ dazu, Weizen zu meiden, besonders wenn Man Bluttyp O hat. Sein Rat ist, Brot, Sandwiches, Pasta und alles, was Weizen enthält, zu überspringen. Gemüse, Obst und Haferflocken ersetzen.

 

Phytic acid

Körner und Hülsenfrüchte enthalten Phytinsäure, die bei einigen Menschen die Verdauung und Mineralabsorption beeinträchtigen kann. Verarbeitung und Kochen kann oder darf diese Anti-Nährstoffe entfernen oder nicht. Einige Menschen sind empfindlicher auf Phytinsäure als andere. Buchweizen, Hirse,Hafer und Quinoa können für manche Menschen praktische Ersatzstoffe für Weizen sein. Andere gewinnen Gesundheit, indem sie alle Körner eliminieren.

Sie können süchtig nach Weizen sein, nach Dr. David Perlmutter MD in seinem Buch, „Grain Brain„. Außerdem kann Weizen Sie übergewichtig und krank machen, so Dr. William Davis in seinem Buch „Wheat Belly„. Laut Dr. Davis, wenn Sie Weizen schneiden, können Sie Gesundheit gewinnen und Ihren großen Bauch verlieren. Statt Toast, Brot oder einem Croissant mit Frühstück, warum nicht Haferflocken oder Buchweizenbrei probieren? Anstelle eines Sandwiches zum Mittagessen, warum nicht versuchen, mehr Wasser vor dem Essen zu trinken, und dann essen sie einen Gemüsesalat, Eiweiß (Fleisch, Fisch, Huhn, Truthahn, Quinoaoder Tofu) und Nüsse oder Samen? Alle Rezepte auf dieser Seite sind weizenfrei.

Nota bene. Hüten Sie sich vor den Schrecken glutenfreier Lebensmittel und vor den zweihundert klinisch bestätigten Gründen, keinen Weizen zu essen. Weizen kann Ihre Gesundheit schädigen. Versuchen Sie, Weizen für eine Woche zu schneiden, und sehen Sie, wie Sie sich fühlen. Sie haben nichts zu verlieren, wenn Sie dies versuchen.

Do your own research.

Kritiker dieser Idee sagen, dass die Menschen seit Beginn der Landwirtschaft vor fast zehntausend Jahren Weizen essen. Sie behaupten weiter, dass es keine klinischen Beweise dafür gibt, dass Weizen Menschen übergewichtig macht oder dass es Mineralien und Vitamine erschöpft. Auf der anderen Seite, GreenMedInfo Bericht zweihundert klinisch bestätigt Gründe nicht Weizen zu essen. Machen Sie Ihre eigene Forschung, und entscheiden Sie dann selbst.

 

 

Verweise

Davis MD, William, „Wheat Belly„, Rodale, 2011
Perlmutter MD, David, „Grain Brain„, Little Brown, 2013
Osborne MD, Peter, „Kein Korn. Kein Schmerz.„, Atria, 2016
Gundry MD, Dr. Steven, „The Plant Paradox: The Hidden Dangers in „Healthy“ Foods That Cause Disease and Weight Gain, Harper Wave, 2017

GreenMedInfo auf Weizen

Vander Heiden M, Cantley C, Thompson B., „Understanding the Warburg Effect: The Metabolic Requirements of Cell Proliferation„, Science. 2009;324(5930):1029-1033.

Antinutritive Wirkungen von Weizenkeim Agglutinin und anderen N-Acetylglucosamin-spezifischen Lektinen„, The British Journal of Nutrition 1993 Jul;70(1):313-21. PMID: 8399111

Print Friendly, PDF & Email

What do you think?

avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei